Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Mittwoch, 9. Februar 2011

Kissenbezüge ….

genäht, aus dem was so da war.
Die alten Sofakissen waren mir schon länger ein Dorn im Auge.
Die Inlays sind schon total platt und nicht mehr fluffig.
Da habe ich mir neulich, mit dem Vorsatz ein paar neue Kissenhüllen zunähen, vom „schwedischen Möbelhaus“ drei Inlays mitgebracht. Sonntag habe ich dann das Nähen der Kissenhüllen in Angriff genommen. Kurz in meinem Stoffreservat ein paar nette Reste raus gekramt, und die Nähmaschine angeschmissen.
 
Das Material für das Leinenkissen mit Webband ist vom Flohmarkt, der restliche Stoff ist vom Stoffmarkt Holland in Hannover.Ich war letzten Oktober da und habe reichlich schöne Stoffe für wenig Geld gekauft.
 Ein muss für Nähwahnsinnige.
Vielleicht kommt der Stoffmarkt auch in Deine Stadt?!

1 Kommentar:

  1. Super. Schön, wenn man aus wenig soooo viel machen kann. Deine Kissen sind toll.
    lg,
    Micele

    AntwortenLöschen