Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Montag, 23. Mai 2011

Besuch der "Offenen Gärten 2011"

Garten No.26
Heute waren wir zu Besuch im Garten No.26. Dieser Garten ist gleich in der Nähe im Nachbardorf und ich habe ihn schon zwei Mal besucht. Er sieht jedes Mal anders aus. Die letzten harten Winter verzögern die Blütezeit und man kann nie genau sagen, wann denn dieses Mal jene oder diese Pflanze blüht. Zum Beispiel haben in diesem Garten noch ganz viele Tulpen geblüht. Der Garten heißt einen mit einem vorbildlichen Gemüsegarten im Bauenstyle willkommen. Hinter dem Wohnhaus liegt eine riesige Teichanlage. Rund um den Teich sind Wege die man abschreiten und so den Garten aus jedem Blickwinkel betrachten kann. Viele nette Accessoires sind im Garten zu finden. Am meisten hat mich diese  dunkellilane  (fast schwarze) Iris beeindruckt.
















1 Kommentar:

  1. Da sind ja ein paar ganz extravagante Pflanzen dabei, und schöne Deko!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen