Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Montag, 21. November 2011

Ich weiß, wir schenken uns nichts....

...und was, bitte schön ist dann das hier?
Sonntag habe ich meinen Geburtstag gefeiert und seit Jahren herrscht die Regel:“Wir schenken uns nichts…und wenn nur eine Kleinigkeit.“Ich gebe zu ich halte mich auch nicht immer daran, aber dieser riesen Geschenketisch ist der Wahnsinn. Lauter schöne Sachen, zum essen, zum trinken, Nützliches und Dekoratives.

Folie1

Folie1

Folie2
Eine Glaskugeluhr aus Schingelschangel ( ChangChun) von Freunden die dort drei Jahre aushalten müssen.

Folie2
Feinster Rosen-Duftpotpourri in einer ollen Knoblauchpillendose, sowas liebe ich. :O)


Das Wetter hat es ja wieder gut mit mir gemeint. Bei feinstem Sonnenschein und erträglichen 9-16Grad in der Sonne  gab es Bratwurst, Salat und Glühwein. Am brennenden Feuerkorb war es fast schon zu warm. Zur Erinnerung  es ist November. Alle haben sich gut amüsiert und ich hatte einen tollen Tag.
Die Fotos sind vor der Party. Dabei hatte ich keine Zeit mehr zum knipsen.
2

Kommentare:

  1. Da gratuliere ich doch mal von ganzem Herzen!!!!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch auch noch von mir! Der Geschenketisch ist wirklich der Wahnsinn! Wir schenken uns - an sich - auch nichts. Nur ab und an so eine Kleinigkeit ;-)
    Danke auch noch für Deine Mail. Früher hab' ich auch viel getanzt. Bin dann durch meinen Mann davon abgekommen. Ich mochte den Paartanz immer sehr gern.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen