Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Montag, 26. März 2012

Floh-und Ostermarkt


Sonntag waren wir auf dem Ostermarkt in Schülper. Es gab wie immer Schreckliches und Schönes. :O) 
Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden und es scheint für jeden etwas dabei gewesen zu sein. Vom Tontöpfchenmann *schüttel* bist zum megakitschigen Ostergesteck, aber auch schöne Kränze, Seifen , Schmuck und wunderschöne Ostereier.
Ich bin wie immer nicht an der Seife vorbeigekommen und habe zwei Exemplare mit genommen. Schade, dass Bilder nicht duften. Sie riechen herrlich. Dann durften noch drei wunderschöne Gänseeier mit, die mit Serviertentechnik bearbeitet wurden. Der Stand war wunderschön und ich konnte mich erst nicht entscheiden.
Danach waren wir noch auf dem Flohmarkt. Ein Eineuro Nähkästchen durfte mit, zwei große Abwurfstangen, das kleine Fakirbed und diese zwei Kränze.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen