Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Sonntag, 3. Juni 2012

Die Regenpause...

habe ich gut genutzt. Ich bin in der Wichtelwerkstatt verschwunden und habe etwas genäht, was ich schon seit längerem machen wollte. Dabei sind mal wieder die tollen Bilder von Graphic fairy zum Einsatz gekommen.
Da lang. 
Es gibt noch mehr. Ich war mal wieder im Produktionsfieber. Die Bilder drucke ich mit einem Tintenstrahldrucker auf Transferpapier. Das ganze wird dann auf ein Stückchen Stoff gebügelt. Endlich werde ich mal meine Stoffreste los. Dann mit Zickzack-Stich um das Motiv genäht. Zum Auspolstern lasse ich eine kleine Öffnung durch die ich die Füllwatte stopfe, dann wird der Rest zugenäht. Bändchen dran und Fertig.

Kommentare:

  1. ...schööööön! Darum habe ich Dich auch nicht auf dem Flohmarkt angetroffen...! ;-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. ...wie ein fleissiges Bienchen;
    Die Hand finde ich als Wegweiser ja klasse!

    Hier ist blödes Regenwetter ... stell ich doch mal ein paar Möbel um ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag
    Anette

    AntwortenLöschen