Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Samstag, 1. September 2012

Das runde Ding

Der Zimmermän war Grünschnitt aus dem Garten entsorgen. Wir haben da so eine Stelle, da kann man Bauschutt, Grünschnitt und Schrott abgeben. Im Gegenzug bekommt man dort Mineralgemisch, Kies, Kompost. Natürlich wird dann erst einmal geschaut, ob irgendwo auf dem riesigen Schutthaufen noch etwas brauchbares, wie etwa, ausgesetztes Kopfsteinpflaster, herrenlose Sandsteinplatten etc.  zu finden ist. :O) 

Dieses Mal hat er ein „Rundes Ding“ mitgebracht,
 von dem wir beide nicht wissen was es ist.
Mein erster Gedanken war Glas,
 dann eine Versteinerung, oder ein runder Stein, der als Werkzeug  benutzt wurde. Wir wissen es nicht. Auf jeden Fall, fasst sich das „Runde Ding“ super an.
Ein richtiger Handschmeichler der schön in der Hand liegt und sich wunderbar anfühlt.
Tolles rundes Ding.

1 Kommentar:

  1. Moin :-)

    Menno ... voll im Begegnungsrausch habe ich ganz vergessen, dich zu fragen, was dieses Teil wiegt und wie groß es ist.
    Mir ist Speckstein (schwer) eingefallen ODER aber es ist vielleicht auch eine Kalabasse (leicht).

    AntwortenLöschen