Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Montag, 4. Februar 2013

Alteisen...

...vom Flohmarktmän um die Ecke.
Nach einem verkaufsoffenen Sonntagnachmittag beim Schweden mit meinem Zimmermän, ich habe Ihn dieses mal lieber nicht im Smalland abgegeben :O), sind wir nochmal kurz beim Flohmarktmän um die Ecke vorbei gefahren.
Natürlich habe ich auch wieder etwas gefunden.
In eine Schrottkiste lagen diese beiden Schönheiten.

Frevel, so etwas kann man doch nicht entsorgen.
Die Mühle habe ich sofort, nach der Ankunft auf dem heimischen Hof
an die alte Leiter vor dem Haus geschraubt
und einen Topf Hauswurz hinein gestopft.
Halt eine Ruck-Zuck Deko.
Die alte Apfel - oder Kartoffelschälmaschine habe ich erst einmal vom Grind befreit und das gute Stück dann bewundert.
Sie ist voll funktionstüchtig und wunderschön.
Für mich! Wieder ein Stück mehr im Museum…
Übrigens hasse ich verkaufsoffene Sonntage. Es war aber eine optimale Gelegenheit dem Zimmermän seinen neuen Kleiderschrank zu zeigen. Nicht das er jetzt bei Schweden wohnt. Nein der Schrank zieht demnächst bei uns ein. :O)

Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee mit dem Hauswurz !!

    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  2. jau, so einen fleischwolf habe ich auch auf dem balkon. leider ist er neulich völlig verrostet abgefallen. muss mal sehen, ob ich das noch irgendwie reparieren kann. der perfekte blumenhalter, absolut, oder? :)
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen