Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Mittwoch, 12. Juni 2013

Die sind so schön...

…diese Sammeltassengedecke. 
Aber niemand nutzt sie noch. Oma waren sie zu schade zum benutzen.
Außerdem haben die Tassen
solch zierlich Henkel, das keiner sie richtig halten kann und überhaupt gehören sie in die Vitrine. 

Nö!!!

Ist ja schon ein alter Hut, seit Landlustlieblaune oder wie die ganzen Zeitschriften auch heißen,
die Nummer mit der Sammeltassenetagere. Aber ich hatte noch so ein Gedeck stehen und habe es nun mal verarbeitet.
Etwas mühsam mit dem Steinbohrer Löcher in die Porzelanteile gebohrt. Da hat der Zimmermän doch jede Menge Werkzeug und keinen Diamantbohrer. Tzzz.
Aber ich habe es trotzdem geschafft
Sollte ich jemals auf die Idee kommen mit den Dingern in Serie zu gehen, muss ich mir wohl solch einen Bohrer zu legen...

Das ist dann mal wieder ein Beitrag für RUMS (Rund ums Weib) schaut mal dort vorbei. Da gibt es immer tolle Sachen zu sehen.

Kommentare:

  1. Die Idee ist mir doch glatt in den ganzen Landliebeleienundgelüste entgangen. Hätte ja etwas Schiss meine Sammelgedecke zu durchbohren, aber putzig sieht die Etagere aus. Wo gibt es denn die Zwischenstücke zu erstehen?

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Vera,
    danke für Deine lieben Worte.
    Die Zwischenstücke gibt es zB.hier

    http://www.amazon.de/Metallstange-Mittellochausstech-Hochzeitstorte-Tortenst%C3%A4nder-Tortenhalter/dp/B00AZDXMU2/ref=pd_ys_sf_s_3167641_b1_5_p

    Schönen Tag noch
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. WER ... wenn nicht du?
    Liebe Petra, du verwurstet aber auch alles :-)
    Ich habe das auch schon einige Male gesehen, auch aus unterschiedlichen Geschirrteilen, aber so eine komplette Sammeltasse auf Etagen gebracht hat wirklich was!

    Liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,

    das ist ja eine geniale Idee. Ich schleiche schon lange um solche Etageren rum und habe bisher nie dir richtige gefunden. Vielleicht mach ich sie mir nun doch selbst....jedenfalls ist das eine super Idee. Danke dir dafür.

    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  5. Schön geworden! Mit den Metallzwischenstücken siehts richtig elegant aus, passend zu den Sammeltässchen. Ich kannte bislang nur die Version, in der die Porzellanteile direkt aufeinander verklebt werden...

    Viele grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Superschön! So ein Gestänge für eine Etagere habe ich auch schon hier. Sammelötassengedeck auch, aber leider keine Gerätschaften zum Bohren. Deine Etagere ruft mir wieder in Erinnerung, mal in meinem Freundeskreis nachzufragen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Ist doch egal ob neu oder nicht, ich finde das Teil super schön geworden. Die Frage nach dem Mittelstück wurde ja auch schon geklärt, das wäre nämlich auch meine gewesen :)
    Toll das du bei Rums mitmachst, ich hab auch was dazu beigetragen *zwinker*

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen,
    die Etagere ist wirklich gelungen - ich hätte Angst, dass das Porzellan beim Bohren splittert, trotz Tricks wie "Klebefilm über die zu bohrende Stelle kleben" und ähnliche Tipps. Chapeau für den Mumm, es mit den guten Stücken zu versuchen! Das Ergebnis gibt dir recht...
    Marie

    AntwortenLöschen
  9. ...das wollte ich auch schon immer mal ausprobieren, na wer weiss vielleicht hast du mir gerade eben mal den richtigen Anstoss gegeben...sieht Klasse aus...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  10. das sieht ja genial aus! Ich würd mich da nicht mit dem Bohrer ranwagen und mein Männe ... na der hat Hände.... da sind solche zarten Dinger nix!
    also geh mal in Serie! eine Abnehmerin haste schon *lächel*
    Lieben Gruss, Gusta

    AntwortenLöschen
  11. Sooooooo schön, Wahnsinn, lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen
  12. Ooohhhhh Du meine Güte ist das schöööön! Und was sind die Dinger zwischen dem Porzellan? Das würde ich auch gerne machen, aber habe Schiß, dass ich am Ende das gute Porzellan kaputt mache...
    Ganz liebe Grüße
    Sternbien Kerstin <3

    AntwortenLöschen
  13. Hihi, ich schleiche auch seit einigen Wochen um die Sammeltassen meiner Oma herum, aber ich bin mir unsicher bezgl. der Farbe für die Zwischenteile. Die Tasse hat einen Goldrand, aber goldene Zwischnteile... ich weiß nicht.... *hmpf*

    Grüßliche Herze,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Mit den Dingern in Serie gehen find ich eine ausgezeichnete Idee!!
    Die Etagere sieht klasse aus!!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen