Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Montag, 10. Juni 2013

Ein wunderschöner Tag

Puh bin ich geschafft. 
Das war ein anstrengender aber auch ein wunderschöner Tag.
Heute gibt es eine Bilderflut des gestrigen Offenen Gartens bei uns in Ohnhorst.
Wir hatten mal wieder einen riesen Ansturm an Besuchern.
Bei 430 haben wir aufgehört zu zählen.
Die Bilder sind aus meinem Garten,
die die liebe Frauke, eine meiner Helferlein, die für die Bewirtung der Gartengäste zuständig war, geschossen hat.
Es war ein toller Tag mit wirklich interessierten
 und sehr entspannten Gartengästen. 
Maria, die einen kleinen Stand mit Pflanzenablegern auf dem Hof aufgebaut und Ulrike meinen Nachbarin, die auch Ihren Garten geöffnet hatte, waren genauso geflasht von den Menschenmengen wie ich.

Ein großer Teil der Gäste ist mit dem Rad gekommen und hat das Gartenevent als Ausflugsziel auserkoren.
 Die meist benutzten Dinge an diesem Tag
waren die Schubkarre
und die leihweise in meinem Garten aufgestellte handgemachte Liege  von Ralf.  
Auch der Teich muss sehr interessant gewesen sein, von dieser Art Fotos existieren einige…  
Der Zimmermän hat auf  fachliche Fragen in Bezug auf bauliche Maßnahmen rund um Haus und Garten Rede und Antwort gestanden. Hier bei einem Kurzseminar. Wie lege ich einen Kiesplatz an? :O)  
Meine beiden Helfer Nick und Matze die tatkräftig unterstützt und einige der mitgeschleppten Männer von Gartenbesucherinnen mit einem Bier und nettem Geplänkel bei Laune gehalten haben. :O)


Am meisten beeindruckt haben mich diese drei Damen hinter mir. Sie sind extra aus Hessen also ca. 250 km angereist um meinen Garten zusehen. Eine der Damen, (verzeih mir ich habe Deinen Namen vergessen, es war einfach zu viel los) beobachtet meinen Blog und liest meine Gedankenergüsse. *grinz* 


Meine Liebe,

melde Dich doch bitte per Email bei mir und gib mir Deine Telefonnummer wenn Du magst. Ich möchte mich sehr gern nochmals mit Dir in Ruhe unterhalten. Ich bin voll geplättet und super geschmeichelt, das ihr extra einen so weiten Weg gemacht habt, um zu mir zukommen. *schweb*
Ich hoffe es hat Euch auch gefallen.
Ein seltener Anblick war gestern, Silke meine fleißige Verkaufshelferin für allerlei Schnickschnack rund um Haus und Garten,  sitzen zusehen. Sie war riesig umlagert und super beschäftigt, den ganzen Tag außer als dieses Bild geschossen wurde.

Hier hatten wir eine kleine Verschnaufpause. Auch ich konnte mich mal hinsetzen und einen Plausch mit einer Bekannten aus dem Nachbardorf halten.
Danke an alle Helfer und netten Besucher für diesen gelungen Gartentag.

Eure Petra

Kommentare:

  1. Deine offene Gartenpforte war ja ein voller Erfolg . Schön , dass die Besucher von nah & fern zu dir geströmt sind . Danke für die schönen Bilder .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ach, muss das ein schöner Tag in deinem Garten gewesen sein. Am Sonntag habe ich einen Garten in der Nähe besucht, es war zwar lausekalt und bewölkt aber trotzdem schön. Den Offenen Garten kenne ich auch aus Sicht der teilnehmenden Gartenbesitzerin, egal ob als Besucher oder Gartenbesitzer, ich finde die netten Kurzkontakte und Gartenplaudereien immer sehr schön und manchmal ergeben sich daraus sogar langfristige Freundschaften.

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen