Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Montag, 22. Juli 2013

Das kleine Schränkchen...

habe ich etwas aufgepimpt.
Es war oll sperrholzplattig und irgendwie nicht hübsch.
Da wir ja zurzeit bestes Streich-  und Pinselwetter haben, musste es nun dran glauben. Das Schränkchen fix in Weiß angepinselt und ein bisschen hier geschrubbelt und da geschrubbelt um den USE LOOK hin zubekommen.
Dann habe ich altes Notenpapier für die Rückwand zu recht geschnitten und mit diversen Motiven bestempelt.
Das ganze wurde dann in den Schrank geklebt.
An die nicht mehr so schönen Kunststoffschreiben habe ich kleine Spitzengardinen aus  Rubbelfolie gerubbelt. Sieht süß aus und ist praktisch.
Dann habe ich noch einen Holzknebel für die Schranktüren aus einem alten Stück Holz (war früher Blumenbindedraht drauf) gefeilt und gesägt.
 Und fertig ist das kleine Schränkchen. 

1 Kommentar:

  1. Wow. Das ist so schön geworden. Die gestempelten Notenblätter finde ich besonders bezaubernd. Sei liebst gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen