Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Freitag, 19. Juli 2013

Im Garten von Frau Warnat


Sonntag war ich nicht nur schnell auf dem Flohmarkt, sondern auch  mit einer Freundin im offenen Garten von Frau Warnat. Sie hat einen sehr schönen Garten mit vielen schönen Stauden. Er ist ein wenig verwunschen mit seinen geschlungenen Wegen und vielen interessante Ecken. Überall findet man altes verzinktes Zeug. Genau so wie ich es mag. An  jeder erdenklichen Klettermöglichkeit wächst eine Clematis oder ein  anderes Rankelzeug. Außerdem gibt es einen schönen Gemüsegarten mit Senkgewächshaus. Die Pflanzenvielfalt ist überwältigend. Man erkennt sofort, dass die Gärtnerin ein faible für panaschierte Blattpflanzen hat. Es gibt viele Pflanzenraritäten, von denen auch einige für einen kleinen Obolus zum Mitnehmen parat stehen. In dem kleinen Laden, der an die alte Fachwerkscheune, die gerade renoviert wird grenzt, haben wir  wunderschönen Schnick-Schnack gefunden. Wer in der Gegend rund um Braunschweig ist, sollte diesen Garten auf jeden Fall einmal besuchen.
Er ist auch im Flyer der Offenen Pforte Braunschweig zu finden.


1 Kommentar:

  1. Wundervolle Bilder und das Gewächshaus lässt einen nur sehnsuchtsvoll aufseufzen, so wunderschön ist es. Sonnige Grüße Katja

    AntwortenLöschen