Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Freitag, 9. August 2013

Der Bibabutzemann...

...hat nun die Giebel des Gartenhauses zu gemauert.
Nach viel Geschnippel sind nun beide Giebel zu.
Bis auf das kleine Dreieck ganz oben.
Dort kommt ein besonderer Stein rein.
Eigentlich ist es eine alte Ofenkachel.
Wir habe sie von hinten mit Beton ausgefüllt, damit sie stabiler ist.
Die beiden guten Stücke werden aber erst ganz zum Schluss eingesetzt.
 
Erst einmal müssen wir nun den Rand zwischen unterer Mauer und Giebel zu mauern.
Hier kommen speziell zugeschnittenen Steine rein.
Ich sage Euch die Flex und der Steinschneider singen hier jeden Tag ein schönes Lied. :O)

1 Kommentar:

  1. Das wird ja ein Traumhäuschen. Ich seh schon Busse voller Rentner und Japaner mit Fotoapparaten bei Euch halten *grins* Echt super!!!! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen