Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Donnerstag, 5. Juni 2014

Viking Gummistiefel, nein Danke.

Im August 2012 habe ich einen Post über meine neuen Gummistiefel von Viking veröffentlicht. Ich war sehr begeistert von der augenscheinlichen Qualität und Verarbeitung. Ebenso von dem super Tragekomfort. 
Nach nicht einmal eineinhalb Jahren muss ich leider meinen Enthusiasmus bezüglich dieser Stiefel revidieren. Sie hätten immer noch einen super Tragekomfort, wenn ich nicht in den Stiefeln nasse Füße bekommen würde. Da es ja Gummistiefel sind, sollte genau das ja vermieden werden. Kurzum, die Dinger haben sich auf gelöst.
Beim rechten Stiefel ist die Sole gebrochen und einzelne Stollen haben sich abgelöst und sind einfach weg. Beim linken Stiefel bin ich mir nicht sicher, was kaputt ist, aber er ist definitiv nicht dicht.
Die Stiefel wurden maximal 15-20-mal getragen. Nämlich bei feuchtem oder nassem Wetter im Garten. Verärgert über die schlechte Qualität der nicht gerade preisgünstigen Stiefel, habe ich eine freundliche Mail mit meinem Anliegen an Viking Vertrieb Deutschland geschrieben und diese Antwort erhalten.
Sehr geehrte Frau Wolter, 
vielen Dank für Ihr Feedback, wir nehmen Anregungen und Kommentare aus den verschiedenen Online-Portalen wahr und geben Endverbrauchermeinungen in regelmäßigen Abständen an unser Produktmanagement weiter. Das Modell Triumph ist seit Frühjahr/Sommer 2010 im Handel - bei einer Auslieferung von knapp 1.700 Paar alleine in Deutschland und Österreich und einer Reklamationsquote von unter 3% sind wir von der Qualität überzeugt.
Wenn ich aber mal die Kunden-Reszissionen zu diesem Stiefel bei meinem Online- Händler lese, hört sich das für mich nach einem grundsätzlichen Qualitäts- Problem an.
Ich jedenfalls fordere gerade mein Geld zurück, da die Stiefel noch in der Gewährleistungszeit  kaputt gegangen sind. 
Für Viking ist das keine tolle Werbung.
 
Mein Fazit: Die Stiefel sehen toll aus, taugen aber nix.

1 Kommentar:

  1. Das ist ja ärgerlich. Bin gespannt, ob sie dir das Geld zurück zahlen. Drücke dir die Daumen.
    Grüßle und schöne Pfingsten.
    Stine

    AntwortenLöschen