Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Montag, 18. August 2014

Die kleine Gartenküche

Durch die die Umgestaltung der Grundstücksgrenze mit den Gabionen sind auch andere Wege und Ecken in und um die Beete entstanden. Ein Bereich befindet sich hinter der Weide. Dort habe ich die kleine Küchenhexe platziert. 
Vom Rasen aus sieht man nur die Rückseite des Ofens. Die habe ich mit einem Bündel alter Äste verdeckt habe. Neu ist das alte Teller oder Deckelgestell, welches nun an der Gabione hängt und neugierig machen soll. 
Die Vorderseite des Ofens sieht man nur, wenn man den Weg um die Weide macht. 
 Dort findet man, 
nachdem ich einige alte Küchenschätze aus meinem Fundus genommen habe, 
eine kleine Küchenecke.
Eine alte robuste Kiste, 
die ich in die Weide gestellt habe, dient hier als Küchenregal und wurde mit den Schätzen bestückt.

Kommentare:

  1. Wunderschön, Deine Gartenküche!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen. Toll sieht deineGartendeko aus sehr geschmackvoll und schön. Hübsch sind die alten Dinge sehen schön aus.
    Angenehme Woche und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen