Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Moossterne

Ich kann ja immer nichts weg schmeißen.
Also habe ich die abgeschnittenen Haselnusszweige aufgehoben.
Und nun wurden sie verarbeitet.
Ich habe sie in sechs gleichlange Stücke geschnitten.
Je drei davon wurden zu einem Dreieck an den Enden zusammen geschraubt.
Danach habe ich die Dreiecke versetzt aufeinander gelegen und wieder verschrauben. 
Fertig sind die sehr schönen großern Sterne aus Haselnussstöcken. 
Den Größten habe ich mit geerntetem Moos umwickelt. Er ist wunderschön geworden und darf demnächst bei uns die Weihnachtszeit einläuten.

1 Kommentar:

  1. Wunderschön! Grad hab ich auf einem andern Blog Mooskugeln bewundert und gedacht, dass ich das ja auch mal machen könnte, da sehe ich Deine Sterne! Die gefallen mir richtig gut!
    Vielen Dank für die tolle Idee!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Monika

    AntwortenLöschen