Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Sonntag, 23. November 2014

Wir schenken uns ja nichts...

Ich habe am Wochenende meinen Geburtstag nach gefeiert und ein paar liebe Freunde eingeladen. Bei uns sind die Partys immer etwas größer, da wir einen großen Freundeskreis haben. Seit Jahren herrscht der “eiserne“ Grundsatz, das nichts geschenkt wird. 
Dieser Grundsatz wird natürlich regelmäßig gebrochen.
Dann heißt es:“...ist doch bloß´ne Kleinigkeit" oder “...ist doch nichts“. 
Also wenn das nichts ist, weiß ich aber auch nicht. Schaut Euch nur die vielen schönen Dinge an. 
Ich freue mich darüber, das sich meine Freunde so viel Mühe bereiten, um mir eine Freude zu machen. Es sind wieder viele tolle selbstgemachte Sachen dabei. Über die freue ich mich immer ganz besonders. 
Vom selbstgefalteten Herz im Buch von der lieben Karin 
oder von Silke die coolen Teelichthalter (Schneebesen).
Eine Stöberkiste mit vielen tollen Dingen darin von der lieben Cynthia, 
Blumen, selbstgemachte Liköre und noch vieles Schönes mehr. Ganz doll habe ich mich über das tolle Weihnachtsgesteck von meiner lieben Schwägerin Birgit gefreut. 
Ein kleines Stillleben in einer Scheibe eines ausgehöhlten Baumstamms. Aber das beste Geschenk ist immer für mich, wenn alle da waren und mit mir eine schöne Party gefeiert haben. Danke Leute, es war wie immer toll.
Ich war um drei Uhr im Bett :O)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen