Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Sonntag, 21. Dezember 2014

Der letzte Flohmarkt...

.. für mich in diesem Jahr. 
Der Markt war zum Glück bei uns im Nachbarort. 
Denn das Wetter ist ja eher was für “Sofa und Kaminfeuer“. Daher sind wir auch nur schnell über den Platz gehuscht.
 Es war sowie so nicht viel zuschnappen. Wie immer überwiegt die Anzahl der Socken-, Handyschalen- und Fitschiklamottenhändler die der halbprofessionellen und privaten Verkäufer auf den Jahresend- Flohmärkten. 
Gefunden habe ich trotzdem eine “Kleinigkeit“. 
Nach ausführlicher Googlei weiß ich auch wie das Blasinstrument heißt. 
Es ist ein Tenorhorn. Soweit so gut. 
Der Zimmermän hat versucht einen einigermaßen Ton aus dem kleinen Monstrum zu bekommen.Leider war es nur ein schräger, kläglicher Ton. 
Er behauptet felsenfest, das das Teil kaputt ist. 
:O) sicher doch...
Ich habe nicht mal ein kleines Trööt heraus gekriegt und hatte dabei schon Punkte vor den Augen. 
Dekorativ ist das Horn allemal und bekommt nun ein schönes warmes Plätzchen zu gewiesen. 
So und nun schwinge ich mich mit einem lecker Tee aufs Sofa und schaue dem Kaminfeuer beim Prasseln zu.
Schönen 4. Advent wünsche ich Euch.

1 Kommentar:

  1. Tolles Teil...und sehr schick! Nein, ich glaube nicht, dass es kaputt ist...alles eine Frage der Technik *g*

    AntwortenLöschen