Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Dienstag, 26. Mai 2015

Silberpappeln...

...wachsen auf unserem Bahnhofsgelände ohne Ende. Also bin ich Pfingstsonntag mit meiner Astschere losgezogen und habe einige kleine Silberpappeln geerntet.
 Die kleinen Stämme habe ich gleich in ca.47cm lange Stücke geschnitten. Zuhause habe ich mir zwei Eisenstangen vom Schrotti geschnappt und angefangen mit den Ästen poe a poe ein neues Astgestell zu bauen. 
Das Drahten geht wirklich schnell und ist ganz einfach. 
Beide Drähte werden mittig zwischen den Eisenstangen über den Ast gedrahtet und jeweils recht und links unter dem Ast wieder nach vorn geholt. 
Also die Drahtrolle hängt dann immer wieder vorn und dann kommt einfach wieder der nächste Ast und so weiter. 
Mal eben schnell gemacht zwischen den vielen anderen Dingen, die in der kurzen Woche noch erledigt werden müssen. Denn Sonntag haben wir wieder Offenen Garten.Da muss ja alles schön sein. :O) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen