Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Samstag, 28. November 2015

Der Adventskasten

Ich habe in letzter Zeit eine Menge schöner Adventskränze, Gestecke, Tabletts etc. im Netz gesehen. Es ist alles erlaubt was gefällt. Und das ist auch mein Motto. Ich hatte schon die ausgefallensten Gebilde zum Advent. 
 
Dieses Jahr ist es ein alter Geigenkasten vom Flohmarkt, der als Grundlage für die Adventskerzen her halten muss. 
Gefüllt mit schöne glänzenden, alten wie auch neuen Kugeln, 
einigen Vögeln, Federn, Sternen. 
Natürlich dürfen bei mir auch die Geweihe zur Weihnachtszeit nicht fehlen. 
Noch ein paar Zapfen dazu und für die Zeit in der die Kerzen nicht brennen habe ich noch eine Lichterkette in den dekorierten Geigenkasten geschlungen.
 Das sieht auch sehr schön aus. 
Dann kann also morgen das erste Lichtlein brennen...
Ich wünsche Euch einen schönen ersten Advent.

Kommentare:

  1. Wow. Einfach nur Wow. Es sind ja viele schöne Dinge und Adventskränze etc. im Netz zu bestaunen, aber dieses ist für mich nicht zu übertreffen. Sieht super aus.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Supertolle Idee!!
    Schöne Grüße, Heike

    AntwortenLöschen