Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Was macht man mit alten Frühstücksbrettern?

Tja, entweder sie werden im Ofen verfeuert oder man pinselt sie weiß an und macht daraus nette Weihnachtsmitbringsel. 
So neulich in der Wichtelwerkstatt geschehen. Ich habe mir einige alte Brettchen vom Flohmarkt besorgt und sie weiß angepinselt. So standen sie bereits eine Weile herum, bis sie mir nun wieder in die Hände gefallen sind. 
Ich habe fix im Fundus gekramt und dabei einige schöne Dinge zutage befördert. 
 Mit der Heißklebepistole wurden diverse Kleinteile auf die Brettchen geklebt. 
Einige weihnachtliche Motive wurden herrausgesucht und darauf drapiert. 
Noch hier und da Schleifenband, Spitze oder Notenpapier dran getüddelt und fertig sind die kleinen Weihnachtsmitbringsel.
 Jetzt brauchen sie nur noch eine hübsche Kordel zum Aufhängen.

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    tolle Idee und eine schöne Geschenkidee. Es ist doch immer gut, noch mal inne zu halten, bevor man übereilig was weg wirft oder im Ofen verbrennt.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    die Brettchen sind toll geworden...vielen Dank für die tolle Idee..ich glaube, ich habe auch noch welche herumliegen und bis Weihnachten ist ja noch ein bisschen Zeit.

    Wünsche dir eine schöne Adventswoche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen