Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Freitag, 29. Januar 2016

Die Ornamente hängen...

..nun in der kleinen feinkeramischen Abteilung. 
Auf deutsch ich habe sie ins Klo gehängt. 
Also nicht direkt rein sondern an die Klowand. :O) 
Wie ich die Teilchen gemacht habe, habe ich bereits in einem Post gezeigt. 
Wer mag kann gern hier noch mal schauen. 
 
Feine Angelschnur wurde an einem unsichtbaren Haken  (der Zimmermän dreht immer durch wenn ich überall Löcher bohre) befestigt. Dann wurden die Ornamente mit Gewebeklebeband an die Schnur geklebt.  

Da der Raum sehr klein ist habe ich mit dem Fisheye Objektiv geknipst.
Daher auch die irre Biegung in der Wand. 
Es war also nicht der betrunkene Maurer.
 :O) 
Mir gefällts. 
Nun kann ich die hübschen Dinger immer anschauen wenn ich naja Ihr wisst schon wo sitze.

Kommentare:

  1. Die Ornamente sehen wirklich klasse aus! Habe mal eben geschaut, wie Du das gemacht hast. Diese Fertigteile kenne ich natürlich auch. Und so nackt haben sie mir noch nie gefallen, da fragte ich mich immer, was man damit eigentlich anfangen kann. ;-) Als "Stuck"-Ersatz??? So ist das natürlich genial gelöst.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Monika

    AntwortenLöschen