Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Montag, 28. November 2016

Das sind dann meine...

Für den Adventsmarkt hatte ich eine ganze Menge Kränze und Gestecke gemacht. Dabei wollte ich gar nicht so viele basteln.
Aber wenn man dann erst mal dabei ist und einen der flow erwischt hat.
Aber alles verkauft man ja nie auf solchen Märkten, daher habe ich für mich selbst dieses Jahr gar keinen Kranz gemacht. Ich habe mir gesagt ich nehme was übrig bleibt. Denn ich bastel ja nichts, was mir nicht auch selbst gefallen würde.
Also habe ich nun diese beiden Exemplare bei mir stehen.
Einen Kranz mit vier Kerzen und einem Dekobuch in der Mitte.
Diese Buch kann man aufklappen und den hübsch dekorierten Inhalt preis geben, wenn mal grad keine Kerze brennt.
Dann war da noch die längliche Schale
in der drei Zinktöpfe hübsch dekoriert mit Zapfen und Baumspitzen stehen 
und einer dicke graue Kerze.
Ein bisschen Astwerk und Mooskugeln drum herum und fertig ist die Laube Adventsschale.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen