Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Samstag, 26. November 2016

Weihnachtsmarkt in Gavenhorst

Alle zwei Jahre Veranstalten wir einen Weihnachtsmarkt in den Orten Ohnhorst-Gravenhorst.
Auch dieses Jahr war ich wieder mit einem Stand dabei. Gemeinsam mit meiner Freundin Silke haben wir den großen Pavilion mit schönen Dingen bestückt.
Der Aufbau ist immer das Schönste, dauert aber auch immer am längsten. Eh alle Dinge Ihren Platz gefunden haben, gibt es das eine oder andere Zurechtrücken. 
 Ab 16 Uhr ging es dann los.
Und promt war der Platz mit Menschen gefüllt.
Die ersten beiden Stunden habe ich nichts mit bekommen, da ich schwer von potenzillen Käuferinnen und Käufern belagert wurde. 
Dann wurde es etwas ruhiger und ich konnte mir auch mal einen Glühwein gönnen und das Treiben auf dem Hof rund um den großen Weihnachtsbaum genießen.
Der eine oder andere Plausch mit Freunden und Bekannten war sogar auch möglich.
 Viele schöne Dinge haben wieder einmal den Besitzer gewechselt und diesen mit Freude erfüllt.
 
Bevor der große RUN los ging habe ich noch eine kurze Runde gedreht und mir die anderen Stände angeschaut. 
Es war wieder ein sehr gemütlicher und erfolgreicher Markt.
Ich wünsche Euch einen schönen ersten Advent.
Macht es Euch gemütlich.
 






Kommentare:

  1. Hallo einen schönen Stand hattest du. Ich melde mich nächste Woche per mail, dann kannst du mir Bilder von deinen Fuchsmuffen? senden. An den roten Kinderski hätte ich auch Interesse für meine Winterdeko im Altenheim.
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    die Kinderski sind natürlich verkauft.
    Hätte mich auch gewundert wenn ich die wieder mit nach Hause geschleppt hätte.
    Tut mir leid.
    Wenn ich noch welche finde denke ich an Dich.
    LG Petra

    AntwortenLöschen